Motivation zum Lernen – Tipps und Tricks für mehr Lernerfolg

 
Wer richtig lernt, kann viel erreichen, wissen wir alle. Es geht aber auch darum, Wissen zu behalten und nicht nur zu konsumieren. Die richtige Motivation zum lernen, darum geht es. Hier ein paar Tipps und Tricks:
 

1.) Stressfreies Lernen von Alexander F. Kufner

Motivation zum Lernen Platz 1Der Leser profitiert von den eigenen Erfahrungen des Autors. Denn der Autor war in seinen jungen Jahren selbst versetzungsgefährdet. Die daraufhin von ihm selbst entwickelte Lernstrategie, möchte er dem Leser nun näher bringen. Der Autor setzt nicht nur auf ein effektives Zeitmanagement beziehungsweise die richtige Zeiteinteilung, sondern auch auf Methoden zur Steigerung der Konzentration und des Erinnerungsvermögens. Außerdem gibt er Tipps und Tricks, wie man Lustlosigkeit bekämpft und Müdigkeit überwinden kann. Ein sehr guter Ratgeber für alle Lernmuffel und eine Motivation zum lernen.

 

Zum Buch - Stressfreies Lernen

 
 
 

2.) Speed Learning von Sven Frank

In Sven Franks Ratgeber dreht sich alles um das sogenannte Speed Learning. Dabei ist der Name Programm: Ziel ist es, sich in kurzer Zeit sehr viel neues Wissen anzueignen beziehungsweise einzuprägen. Der Autor stellt dafür das sogenannte gehirn-gerechte Lernen und die Selbsthypnose vor, um sich kurzfristig auch äußerst komplexes Wissen einzuprägen. Die vorgestellten Methoden eignen sich nicht nur für die Schule und für das Studium, beispielsweise um sich effektiv auf Prüfungen vorzubereiten, sondern auch für den Beruf. Schließlich muss man für Präsentationen oder anderweitige Vorstellungen, viele Details und Fakten verinnerlicht haben.

 Direkt zum Buch von Sven Frank

 

3.) Disziplin lernen von Pia Fillbekker

Motivation zum Lernen Platz 3Die Autorin stellt diverse Methoden vor, um die Motivation in allen Lebensbereichen zu steigern. Dazu gehört nicht nur die Motivation zum Lernen, sondern zum Beispiel auch der Gang ins Fitness-Studio. Ziel ist es, zu mehr Disziplin im Bezug auf unangenehme Aufgaben zu gelangen. Der Leser soll endlich keine Aufgaben mehr vor sich herschieben. Sie setzt dabei auf die Änderung von alten Gewohnheiten, wodurch sich der Leser wieder auf die wichtigen Dinge konzentrieren und effektiv arbeiten kann. Am Ende steht ein stressfreies und angenehmeres Leben. Wer das Lernen gerne vor sich herschiebt, dem wird mit diesem Ratgeber geholfen werden.

Direkt zum Buch von Pia Fillbekker

 

4.) Selbstmotivation auf den Punkt gebracht von Stefan Moore

Motivation zum Lernen Platz 4Mit diesem Ratgeber soll dem Leser Selbstmotivation beigebracht werden. Er erlernt in 8 Schritten eine praktische Methode, mit dem das bisher als unangenehm empfundene Lernen kein Problem mehr darstellt. Dabei geht es nicht nur darum, sich für Erfolge zu belohnen, sondern Ziele in kleinen Etappen zu erreichen. Enthalten sind tolle Anregungen und Methoden, mit denen der Leser langfristig mehr Erfolg beim Lernen haben wird.

Direkt zum Buch von Stefan Moore

 
 
 
 

5.) Vom Aufschieber zum Lernprofi von Fabian Grolimund

Motivation zum Lernen Platz 5Aufschieben war gestern! Wer bisher das Lernen immer wieder aufgeschoben hat, dem wird mit diesem Ratgeber geholfen. Der Autor versteht das Aufschieben als Selbsttäuschung, die leicht überwunden werden kann. Er vermittelt Lernstrategien, mit denen sich nicht nur die Ergebnisse verbessert werden, sondern auch unnötiger Aufwand gespart wird. Die gesparte Zeit kann dann in Freizeitaktivitäten oder andere positive Dinge investiert werden, die dem Leser Freude machen. Langfristig wird dieser Ratgeber sogar dazu führen, dass der Leser wahre Freude am Lernen empfindet und die richtige Motivation zum lernen bekommt.

Direkt zum Buch von Fabian Grolimund

 

Motivation zum Lernen – Tipps und Tricks für mehr Lernerfolg

Wer kennt das nicht? Jeder der in der Schule war beziehungsweise studiert hat, kennt wohl den Gedanken: ‚Ach … das mache ich lieber morgen.‘. Das Lernen und Üben für Prüfungen wurde und wird von Lernenden immer gerne aufgeschoben. Schließlich kann man sich etwas Besseres vorstellen, als bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein am Schreibtisch über Lernmaterialien zu hocken. Aber wer ehrlich zu sich selbst ist, der weiß auch, dass das Lernen ein notwendiges Übel ist. Um sich zum Lernen zu motivieren und bessere Ergebnisse zu erzielen, finden sich viele Ratgeber auf dem Markt. Die 5 interessanten Ratgeber wurde hier zusammengestellt. Wer jetzt Schluss machen möchte mit der ‚Aufschieberitis‘ und sich nicht mehr vor dem oft Unausweichlichen drücken möchte, der kann mit diesen Ratgebern dieses Ziel endlich erreichen.
 
Hier geht es zum Hauptartikel Sport Motivation zurück.